Kistchenjagd auf Schwindtweb

Geocaching logo

Wer sich ab und an auf der Seite “Sprich zu theM” aufhält der weiß, dass ich auch zu den Kistchenjägern mit Satellitenunterstützung gehöre. Was liegt also näher diesem doch unterhaltsamen Hobby eine eigene Kategorie und somit ab und an ein paar Artikel zu widmen? “Nun jaaaa, man könnte ja auch…” – “Schnauze Fury!!” Na siehst Du. Daher werde ich diese hier in gewohnt unregelmäßigen Abständen tun. Vielleicht zur munteren Einstimmung noch ein paar rührselige Worte zu der Sache als solche:

 

Warum macht der das überhaupt?

Weil es trendy ist. Ein nettes Hobby an der frischen Luft. Außerdem bringen einen die kreativen Caches insbesondere in Städten zu Orten und Plätze jenseits der Touri- und Reiseführertrupps welche definitiv sehenswert sind. Darüber hinaus der Abenteuergedanke für das Kind im Manne sowie stetig Abwechslung durch immer neue Cache Herausforderungen.

 

Wie bist Du auf diese Idee gekommen?

Als Neubesitzer eines iFön3 entdeckte ich die GPS Funktion der Maschinerie. Ich tobte ein wenig durch den App-Store und fand die Geocaching.com App. Da zumindest die Basis Version kostenlos ist und ich die Idee witzig fand lud ich das Progrämmle auf mein iPad Mini und spielte damit ein wenig herum. Zugleich hatten wir den Hund meiner Eltern (Bild siehe unten) zu Gast und grübelten darüber nach, wo wir den mit ihm spazieren gehen sollten. Janosch

Also haben wir direkt aus der vermeidlichen Not eine Tugend gemacht und sind als Newbies Cacher samt Boxer aufgebrochen unseren ersten Cache zu heben. Dank feiner Hundenase, GPS Maschinerie und einem recht guten Cacherinstinkt ward schnell unser allererster Cache “Altenberg” (GC427) gehoben. Und da es uns so viel Spaß machte hoben wir direkt an den folgenden Tagen noch weitere Caches (GC1J6PG, GCXEGM). Und was soll ich sagen: Auch wenn der Hund natürlich wieder bei meinen Eltern residiert (uns aber gelegentlich auf Cachertouren begleitet) – wir sind weiterhin dabei. Mittlerweile haben wir auch zwei aktive Caches (der Nächste kommt bald) und mehrere Bugs/Coins im Umlauf.

 

Kannst Du mir noch ein wenig über “Geocaching Itself” erzählen?

Könnte ich gewiss. Haben Andere aber schon viel besser gemacht. Zum einen die grandiose Seite von Tom und natürlich auch Tante Wiki. Und wem das noch nicht reicht der kann sich selbstredend bei Geocaching.com schlau machen.

 

Und wie finde ich Dich bei Geocaching.com?

Dafür gibt es dieses fluffige Banner hier. Einfach ‘draufklicken.

Profile for the_M

Füge mich dort einfach als “Freund” hinzu – es wird eine ewige Liebe sein vielleicht treffen wir uns dereinst ja mal an einem Cache?

 

Ach ja, der Disclaimer von Groundspeak für die Logonutzung dieser Kategorie: The Groundspeak Geocaching Logo is a registered trademark of Groundspeak, Inc. Used with permission.

Veröffentlicht in Kistchenjagd | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar