Willkommen zu Hause, “Heimweh”

Geocaching logo

Kürzlich erreichte mich eine Email in welcher Stand “Birgitt placed it in Finn am Balkan“. Und ich war elektrisiert. Er hatte es tatsächlich geschafft!! Unglaublich, er war zum Greifen nah!! DA müssen wir hin.

Ähhhhm?!? Ägypten?!?!?

Nein, nicht ganz. Diese Botschaft bedeutete nicht weniger als die Tatsache, dass unser GeoCoin “Heimweh” seine Mission beendet hatte und wir ihn nun endlich wieder einsammeln konnten.

Zu seiner Geschichte: Am 06.07.2010 haben wir diesen Coin im Rahmen unserer USA Reise im Cache “Garden O’The Mist” (GC13VVB) in der Nähe der Niagarafälle ausgesetzt. Seine Mission war recht simpel: Er sollte uns wieder zurück nach Deutschland folgen und in einem Cache in unserer Nähe landen.

Heimweh's Reise

 

Der Coin hat eine gewaltige, 2-jährige Reise unternommen in der sogar so spektakuläre Orte wie Oahu, Hawaii besucht und insgesamt 28717 km zurückgelegt bis er wieder bei uns ist. Ich persönlich finde das ungemein faszinierend: Welch’ lange Reise dies war und was für Orte er gesehen hat, Orte an denen ich teilweise selbst noch nie gewesen bin und vielleicht selbst nie besuchen werde. Dieses Stück Metall nun wieder in den Händen zu halten ist ein seltsames Gefühl, zumal angesichts der oftmaligen Ignoranz einiger Cacher hinsichtlich der Missionen von Coins die Chancen nicht unbedingt rosig sind.

Wie eingangs schon berichtet ist es jedoch gut gegangen und wir haben uns prompt auf den Weg gemacht um den Coin zu haben.


 


Der Cache “Finn am Balkan” (GC3KCTZ) liegt an der sogenannten “Balkantrasse”, einer ehemaligen Eisenbahnlinie von Leverkusen nach Remscheid welche umgangssprachlich “Balkanexpress” genannt wurde. Warum die Bahnlinie so hieß ist mir bisher schleierhaft (Sollte einer mir dieses Geheimnis enthüllen können kann man mir dies sehr gerne mitteilen). Die Bahnlinie wurde irgendwann stillgelegt und nun dank der Initiative “Verein der Freunde und Förderer der Balkantrasse e.V.” in einen Rad- und Wanderweg umgewandelt welchen man prima mit dem Fahrrad und sogar mit Inlineskates befahren kann.


BalkantrasseNach kurzer Suche bei stürmischem Wind und eine Menge Regen haben wir den Cache gefunden und zu unserer großen Freude war “Heimweh” tatsächlich noch vor Ort.



Geocoin HeimwehUnd so kann ich nur sagen: “Willkommen zu Hause, “Heimweh” “, mal schauen ob und wann Du nochmals auf Reisen gehen wirst.

Ach ja, der Disclaimer von Groundspeak für die Logonutzung dieser Kategorie: The Groundspeak Geocaching Logo is a registered trademark of Groundspeak, Inc. Used with permission.

Dieser Beitrag gehört zu Kistchenjagd und wurde verschlagwortet mit , , , , , , , , , , . Bookmarke den permalink. Folge den Kommentaren hier RSS feed für diesen Beitrag. Hinterlasse einen Komentar or Hinterlasse einen Trackback.

1 Comment

  1. Posted 16. Juli 2012 at 13:51 | Permalink

    Für Nicht-Geocacher ziemlich böhmische Dörfer. ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Emailadresse wird niemals veröffentlicht.